Samstag, 30. Januar 2010

Ich endlich mal wieder.....!

Hallo ihr Lieben!

Hier bin ich endlich mal wieder.....die Zeit geht vorrüber wie im Flug.....der Januar neigt sich dem Ende zu....
Meinem Blog habe ich nun mal wieder ein neues Outfit verpasst....immerhin ist bald Valentinstag....da darf es auch etwas herzig sein.

Basteltechnisch habe ich als letztes ein Geschenkset für ein Valentins-Wichteln gewerkelt....das kann ich euch leider noch nicht zeigen.

Auch probiere ich mal wieder eine neue Art der Koloration aus....mit Distress Inks....bin gespannt, wie ich damit zurecht komme und werde euch auf jeden Fall auf dem laufenden halten.

So, nun wünsche ich euch noch ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße von

Freitag, 15. Januar 2010

Easel-Card mit Forever Friends Bärchi!

Hallo Ihr Lieben! *winke*

Ich wollte ja schon soooo lange eine Easel-Card werkeln..... aber irgendwie ist immer etwas dazwischen gekommen.
Jetzt habe ich es aber endlich mal geschafft. Dies ist dabei herausgekommen. Ich hoffe sie gefällt euch ein wenig!


Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße von


Mittwoch, 13. Januar 2010

Workshop: Graupapper-Ordner!

Hallo Ihr Lieben!

Heute kommt nun der versprochene Workshop zu den Graupappe-Ordnern. Ich hoffe es ist alles soweit verständlich. Wenn noch Fragen auftauchen, dann lasst es mich einfach wissen ;-)


Wir brauchen:

*Graupappe (ca. 1,5 mm)
*2 Bögen Designpapier
*farblich passender Cardstock
*evtl. farblich passendes Band
*farblich passendes Buchbinderleinen
*doppelseitiges Klebeband
*Buchbinderleim oder anderen Klebstoff
*Geodreieck und Cutter
*Ringmechanik mit Hohlnieten
*Lochzange


Als erstes müsst ihr euch natürlich überlegen, welche Größe der Ordner haben soll. Meiner ist für Klarsichthüllen in Din A6 gedacht. Beim ausmessen ist wichtig, dass ihr auch die "Größe" der Ringmechanik beachtet (siehe Foto).

Entsprechend den gewünschten Maßen schneidet ihr euch aus der Graupappe zwei gleichgroße Ordnerdeckel und einen Rücken zu.
Auf dem Rücken markiert ihr nun die Stellen für die Löcher der Ringmechanik und locht diese schon mal aus.

Anschließend verseht ihr den Rücken und einen Teil der zwei Deckel (ca. 4-5 cm) mit doppelseitigem Klebeband und klebt sie auf ein entsprechend zugeschnittenes Stück Buchbinderleinen. Zwischen den einzelnen Graupappeteilen ein paar Millimeter Platz lassen, damit man alles zusammenklappen kann. Bitte vergesst nicht, dass das Leinen oben und unten ein paar Zentimeter überstehen muss.



Nun wird der Überstand des Leinens auch mit Klebeband beklebt und nach oden bzw. unten umgeschlagen. Das Leinen dann ganz vorsichtig mit dem Fingernagel etwas in die Rille drücken.

Nun benötigen wir noch ein zweites Stück Buchbinderleinen, welches von Innen auf den Rücken geklebt wird und ca. 4 cm auf jeder Seite bis auf den Deckel reichen sollte.

Das Leinen wieder vorsichtig in die Rille drücken und die Deckel zusammenklappen. Nun ist unser Grundgerüst schon fertig. :-)

Jetzt kann man auch mit einer Prickelnadel oder ähnlichem die Löcher für die Ringmechanik durchstechen.

So, nun geht es ans beziehen mit dem Designpapier. Dafür bringt ihr einen Streifen Klebeband ca. 1 cm vom Rand an, der Rest des Deckels wir mit etwas Klebstoff eingestrichen.

Nun das Designpapier beginnend vom Klebestreifen auf den Deckel kleben. und auf allen drei Seiten ca 3 cm überstehend abschneiden.

Mit dem Geodreieck die Ecken abschneiden, so dass dirket an der Ecke ein bißchen Paier übersteht (siehe Bild).
Die drei überstehenden Seiten mit Klebeband versehen und nach innen umschlagen.


Genauso auch den zweiten Deckel mit dem Papier beziehen.

Wenn man an dem Übergang vom Papier zum Leinen ein Band befestigen möchte, kann man dies nun tun. Am besten funktioniert das mit dem doppelseitigen Klebeband. An den beiden Seiten ca. 2 cm überstehen lassen und um den Rand herumkleben.

So sieht es dann mit dem Band aus.

Nun müssen wir noch die Innenseiten verkleiden. Dazu nehmt ihr passenden Cardstock und schneidet ihn in der entsprechenden Größe zu. Ich haben die beiden äußeren Ecken noch abgerundet.
Nun muss nur noch die Ringmechanik angebracht werden. Diese kann man entweder mit dem Hammer einschlagen oder mit einer guten Zange befestigen. Das einschlagen ist allerdings sehr mühsam und eine passende Zange findet sich nicht unbedingt in jedem Haushalt. Daher gibt es noch eine andere Möglichkeit: man kann die Mechanik mit etwas Schmuckstein- oder Sekundenkleber fixieren und dann mit zwei Brads befestigen. Um dann die unschöne Seite der Brads auf dem Ordnerrücken nicht mehr zu sehen, bezieht man diesen dann auch noch mit Papier.
Und Voilà, unser Ordner ist fertig!


Ich wünsche euch noch einen schönen Tag!
Liebe Grüße von,

Sonntag, 10. Januar 2010

Ordner-Workshop!

Hallo Ihr Lieben!

Ein Stempelhuhn hat mich heute auf die Idee gebracht, mal einen Workshop zum Basteln eines Ordners zu machen. Ich werde mich also höchstwahrscheinlich morgen oder Dienstag hinsetzten und noch einen Ordner machen und die einzelnen Schritte dabei knipsen.Vielleicht bekommt die ein oder andere dann auch mal Lust, so einen Graupappe-Ordner zu werkeln!

Ich wünsche Euch noch einen schönen Abend. Bis bald.

Liebe Grüße von

Samstag, 9. Januar 2010

Mein Stempelplatz *Update*!

So, heute ganz nach dem Motto "Alle guten Dinge sind drei" *grins*.
Ich habe ja mal wieder etwas mehr Stauraum an meinem Stempelplatz gebraucht. Aufgeräumt und Sortiert habe ich dann auch gleich mal wieder.
Und so sieht es nun bei mir aus:

Mein Schreibtisch - wenn ich dort am werkeln bin, rolle ich den Container zur Seite. Er dient mir dann als weitere Ablage- oder Abstellfläche z.B. für Papier oder Machinen.


Gewürzregale für den ganzen Kleinkram wie Brads, Knöpfe, Eyelets....

Über dem Schreibtisch auf dem Regal stehen meine Gläser mit den Flowers.


Links vom Tisch mein erstes Schränkchen mit den Papierablagen obendrauf und meinen Bändern.


Im Schrank stehen meine verschiedenen Machinen und meine Holzstempel sind dort auch unterbracht.


Rechts vom Tisch steht mein zweites Schränkchen. Darauf meine Stempelkissen und einige Zeitschriften.


Im Schrank bewahre ich allen möglichen Kram in den Kästen auf. Was man halt alles so braucht *grins*. An den Innenseiten der Türen sind meine Spellies untergebracht.


Und "Last but not Least" habe ich mir noch ein CD-Regal gekauft, ind dem meine SU-Stempel und die CD-Hüllen mit den EZ-Mount Stempeln Platz haben.

Darüber habe ich noch drei Stangen für Stanzer angebracht.


So, das war's dann aber endlich für heute. Ich wünsche euch noch einen schönen Abend und morgen einen schönen Sonntag.

Liebe Grüße von

Graupappe-Fieber!

Im Moment arbeite ich total gerne mit Graupappe. Zu Weihnachten habe ich schon einige Teelichtständer gebastelt und verschenkt (leider habe ich total vergessen, die alle zu knipsen *grummel*).
Zur Zeit haben es mir auch Ordner total angetan. Für meinen Mann habe ich einen ganz schlichten A5 Ordner gewerkelt. Er ist totaler Lego Fan und sammelt vor allem die Lego Star Wars Modelle. Dieser Ordner soll ihm einen Überblick über seine Sammlung verschaffen. Dazu werde ich noch das passende Innenleben kreieren mit Bildern und Infos über die ganzen Modelle:



Für mich habe ich zwei kleine A6 Ordner gemacht. Ich werde sie die Tage noch ein bißchen verzieren, weiss aber noch nicht genau wie. Und dann werden sie mir als Kataloge über meine Stempel dienen. Ich werde jeden Stempel auf Karteikarte abdrücken und dann dort einordnen.


Liebe Grüße von

Nachtrag Weihnachtsgeschenk!

Hallo *winke*!

Heute habe ich erst mal noch einen Nachtrag. Ich habe bei den Stempelhühnern beim Weihnachtsgeschenke-Wichteln mitgemacht. Mein Wichtelkind war die liebe Bianca.
Diese Sachen habe ich ihr gebastelt:

Einen Aurelio-Stern


Einen Din A5 Ordner aus Graupappe (dazu gab es noch ein kleines Scrapalbum in Lebkuchenmann-Form):


Ein kleines Täschchen gefüllt mit Bastelmaterial:


Und das Kärtchen, das ich euch ja schon mal gezeigt habe:


Liebe Grüße von

Freitag, 8. Januar 2010

Die Bastel-Lust kehrt zurück!

Hallo Ihr Lieben!

Bei mir kehrt so langsam wieder die Bastel-Lust zurück.....die letzten Tage habe ich einiges gewerkelt, so dass ich Euch dann wieder etwas zeigen kann.

Außerdem habe ich noch in meinem Bastelzimmer gewerkelt....ich brauchte unbedingt noch etwas Stauraum und so war mal wieder ein Besuch bei Ikea angesagt.....heute habe ich dann noch gebohrt und geschraubt und ein paar Leisten für die Stanzer angebracht....

Wenn ich mit Räumen fertig bin werde ich dann mal Fotos machen, damit ihr seht, wie es nun in meinem Reich aussieht!

So, nun wünsche ich Euch ein schönes Wochenende mit hoffentlich nicht zuviel Schnee. Ich persönlich liebe Schnee zwar total, aber bitte nur soviel, dass man sich draussen noch bewegen kann :-)


Liebe Grüße von